Vita

Christine Wild

  • Fachärztin für Innere Medizin

  • Fachärztin für Kardiologie

  • Ernährungsmedizin

  • Notfallmedizin

  •  Antibiotic Stewardship

  • Spezielle kardiovaskuläre Prävention (DGK)

  • Schwerpunkte

    Neben der Expertise in der modernen Bildgebung des Herzens mittels Echokardiographie liegen ihre Schwerpunkte in der nichtinvasiven Diagnostik kardialer Erkrankungen und in deren Therapie.

    Darüber hinaus liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Ultraschalldiagnostik der Bauchorgane, der Hals- und Thoraxregion sowie der Gefäße.

    Als Fachärztin für Innere Medizin ist sie zusätzlich qualifiziert und versiert in der Behandlung von Gefäßerkrankungen, Erkrankungen innerer Organe sowie von Stoffwechselerkrankungen.

    Außerdem ist sie als Kardiologin und Internistin für die Bundesligamannschaft von Eintracht Frankfurt verantwortlich.

  • Studium & Weiterbildung

    Nach ihrem Studium an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität in Frankfurt begann sie ihre medizinische Tätigkeit zunächst im Bürgerhospital Friedberg/Hessen. Sie absolvierte dort ihre Facharztausbildung zur Internistin und qualifizierte sich zur Notfallmedizinerin. 

    Die Facharztausbildung zur Kardiologin absolvierte sie an der renommierten Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim. Frau Wild arbeitete dort seit 2017 als Oberärztin auf der Intensivstation.

    Seit Januar 2020 ist sie als niedergelassene Kardiologin und Internistin in der Praxis von Dr. med. Campo dell’ Orto in Bad Nauheim tätig. 

  • Engagement

    Frau Wild besitzt die DEGUM-Stufe 2 für Notfallsonographie und engagiert sich seit mehreren Jahren neben ihrer beruflichen Tätigkeit in der ärztlichen sonographischen Aus- und Weiterbildung u. a. als Referentin und Instruktorin.

    Zudem ist Frau Wild seit 2008 als aktive Notärztin im Einsatz.

    Außerdem ist sie ehrenamtlich und im Rahmen ihrer Praxistätigkeit für die Kinder und Jugendlichen des Fußballvereins Kickers Horlofftal ärztlich tätig.


© KARDIOLOGISCHE PRAXIS Bad Nauheim. Alle Rechte vorbehalten.